ViolinschlüsselFrühschoppen zum 1.Mai 2009

hier wird fein aufgespielt - volle Besetzung heute01.05.2009

Mit Glockenspiel, Flöten und Trommeln wird das Fest wie jedes Jahr vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Meiningsen-Epsingsen eingeleitet. Tambourmajorin ist Svenja Schlak.

die Mädels von der ersten Reihe01.05.2009

Die wohlklingende Töne werden aus der Schützenhalle bis weit ins Dorf getragen und locken auch die letzten Langschläfer aus ihren Betten.

warten auf den Auftritt01.05.2009

Die Jagdhornbläser des Hegerings Schwefe lauschen interessiert und bereiten sich auf ihren Auftritt vor.

kein 1. Mai in Meiningsen ohne Jagdhornklänge01.05.2009

Zünftige Musik bei lupenreinem Klang. Das Jagdhornensemble unter der Leitung von Friedrich Schmitz präsentiert sich vorzüglich. Da schlägt nicht nur das Jägerherz höher.

da sieht man, wer in Meiningsen singen kann01.05.2009

Der Gastgeber, die Chorgemeinschaft Liederkranz unter Leitung ihres bewährten Dirigenten Georg Twittenhoff.

die Einsätze gibt Georg Twittenhoff01.05.2009

Vierstimmige Lieder berichten vom Frühling, vom Mai, von gut gelaunten Menschen und vom Sonnenschein.

das große Lauschen01.05.2009

Die Schützenhalle ist gut besucht - später werden die Bänke nach draußen gestellt - das Traumwetter macht es möglich.

auch in Welver singt man gerne01.05.2009

Die Mitglieder des evangelisches Kirchenchors Welver lauschen mit fachkundigen Ohren ...

zwei Chöre - ein Dirigent01.05.2009

... um anschließend - hier mit dem Liederkranz zusammen - die Zuhörer mit Liedern zu erfreuen.

stimmgewaltiger Auftritt01.05.2009

Das gleich nochmals von der anderen Seite - klingt auch gut!

Lampenfieber?01.05.2009

Jetzt möchte der Frauensingekreis Scheidingen (seit 30 Jahren aktiv!) auf die Bühne.

zum 30. gibt es einen Notenständer01.05.2009

Unter der der Leitung von Andrea Nawroth bringen sie mit großem Engagement und Spaß musikalische Gastgeschenke aus Scheidingen mit.

Wacht am Kuchenbuffet01.05.2009

Hmmm ... die leckeren selbstgebackenen Torten warten darauf, mit gutem Kaffee hinuntergespült zu werden. Und wer es deftig mag - im Grill brennt selbstverständlich schon die Holzkohle.

Der Frühschoppen (?) geht erst in der Dämmerung zu Ende.

Siehe auch

Die Bilder vom 1. Mai in Meiningsen anderer Jahre.