Heilig Abend 2003

die Weihnachtsgeschichte24.12.2003

Am heiligen Abend tritt unser Pfarrer Frank Stückemann ins zweite Glied. Da müssen die Katechumenen und Konfirmanden ran. Die Botschaft Christi Geburt kommt akustisch leider nur bis zur dritten Reihe an. Das Lampenfieber drückt direkt auf die Stimmbänder der ausführenden Jugendlichen. Die Stimmung ist aber durch die festlich geschmückte Kirche sehr feierlich. Eine Stunde Besinnlichkeit im Alltagstress sind garantiert. Wir sind auch im nächsten Jahr wieder mit Freuden dabei. Dann übernehmen (spontane Reaktion) Anja und Marion einmal die Schulung der Protagonisten. Frank, ich würde das Angebot annehmen.

Siehe auch

Bilder vom Heiligen Abend in Meiningsen anderer Jahre.