Heilig Abend 2006

Der Familiengottesdienst zum Heiligen Abend in der Meiningser St. Matthiaskirche bietet in jedem Jahr eine neue Überraschung. In diesem Jahr führen die Konfirmanden ein zum Nachdenken anregendes Theaterstück auf:

Der Weihnachtsmann lässt sich überreden und macht sich in der Konsum- und Sensations-übersättigten Welt auf, um den Kindern nochmals einen Besuch abzustatten.

verhöhnt, veräppelt, ausgelacht24.12.2006

Die Kinder der ersten Familie verkaufen ihn für dumm, weil sie Nüsse und Äpfel nicht für Geschenke halten.

missbraucht, vorgeführt, verletzt 24.12.2006

Die zweite Familie will alles genau dokumentieren um den Nachbarn zu beweisen, dass sie sich den echten Weihnachtsmann leisten können.

Der enttäuschte Weihnachtsmann zieht traurig davon.

verstanden, beachtet, getröstet24.12.2006

Ein Obdachloser fordert ihn auf, sich auf seine Parkbank zu setzen. Wenigstens der freut sich noch über die Geschenke vom Weihnachtsmann.

Siehe auch

Bilder vom Heiligen Abend in Meiningsen anderer Jahre.