FahneDas Meiningser Herbst- und Kinderschützenfest 2001

der Auftakt mit Flöten, Trommeln und Becken, einer in weiß01.09.2001

Keiner will anfangen. Die Meiningser warten auf die Musik. Die Musik wartet auf den Startschuss vom Vorsitzenden des Schützenvereins. Und dieser wartet auf mehr Publikum. Aber nach 50 Minuten geht es rund.

sehr geehrte ...01.09.2001

Keine Angst, die Festrede von Willi Isaak wird kurz und knapp gehalten.

Pastors Sohn haut in die Büchsen01.09.2001

Und dann ergreifen die Kinder die Bälle. Hier hauen sie eine Pyramide aus Blechbüchsen auseinander. Jedes bekommt einen Teilnahmestempel.

Anny beim Wurf01.09.2001

Beim Schleudern von Mohrenköpfen - auch Schokoladenschaumküsse oder Dschungelknutscher genannt - wird so manches Kindergesicht entstellt. Reparabel natürlich. Jeder Treffer muss verspeist werden. Schleuderkönig Frederik schafft 8 Stück. Prost Mahlzeit!

und Pommes und Steaks und so01.09.2001

Die "Alten" futtern Würstchen, ...

ja, wenn der Frauenfußball nicht wäre!01.09.2001

... während die Kinder versuchen, die Ehre der Deutschen beim Torwandschiessen zu retten (gestern verlor die Deutsche Fußballnationalelf 1:5 gegen England!!). Klaudia donnert fast die Torwand um.

um die Pylone01.09.2001

S(chl)a(c)khüpfen will gelernt sein. Deswegen machen die Erwachsenen nicht mit. Es sei denn als Schiedsrichter - aber gewinnen tut sowieso jeder.

jetzt aber "ab mit die Löffels"01.09.2001

Das Eierbalancieren wird zum Glück mit Tennisbällen ausgetragen. Sonst wäre das Kinderschützenfest schon um 13 Uhr wegen umfangreicher Generalreinigungsarbeiten beendet gewesen.

Schriftführer Wolfgang und Kassenführer Martin01.09.2001

Nur unter Aufsicht der Großen dürfen die kleinsten knobeln. Antje hat einen Mordsspaß dabei. Gewonnen hat allerdings Rolf.

Teubchen und Willi I. als Bruttoregister, Willi F. und Hans-Dieter als Außenborder01.09.2001

Während erst die Kinder kutschiert werden, kommen mit fortschreitender Zeit auch die Erwachsenen auf den Geschmack. In der Karre ist es immer noch schöner als hinter dieser. Hier werden zwei wichtige Meiningser Persönlichkeiten von gemeinen Kutschern durch den Parcours gedrückt.

Schmetterlingsbauer ist Rainer Dahnke (s. u.)01.09.2001

Und dann wird es ernst: der Vogel ist ein Schmetterling. Drauf geschossen wird trotzdem.

ob Alex wohl treffen kann, wenn ihn seine Schwester Dana kitzelt?01.09.2001

Unter Aufsicht von Thomas Schlak wird nun dem Schmetterling eingeheizt.

er lebe hoch!01.09.2001

Bravo! Sören ist mit dem 52. Schuß der neue Kinderschützenkönig!

Regentschaft für eine Jahr01.09.2001

Er wählt sich seine Cousine Ramona zur Königin. Da weiß er wenigstens, was er hat. Sind sie nicht ein nettes Paar? Herzlichen Glückwunsch!

die letzten Tapferen01.09.2001

Und während sich die Erwachsenen an dem für die Kinder geplanten Lagerfeuer die alten Rheumaknochen wärmen ...

das wünschen wir uns jedes Wochenende!01.09.2001

... spielen die Kinder in verschiedenen Grüppchen allerhand Spiele. Erst mit dem Dämmerschein klingt das gelungene Fest aus.

Siehe auch

Die Bilder vom Kinderschützenfest anderer Jahre.