Das Meiningser Pfingstschützenfest 2000

Weil jedes Meiningser Schützenfest einmal zu Ende geht, sollen schöne Erinnerungsbilder helfen, die Zeit bis zum nächsten zu überbrücken.

Die Vorbereitungen beginnen wie immer bereits Mitte der Woche vor Pfingsten. Der sich jährlich ähnlich wiederholende Ablauf ist folgendermaßen:

Vorbereitung (Donnerstag):

Der Hofstaat fertigt Kränze aus Buchsbaumzweigen und Blumenschmuck an und kränzt damit die Haustür des Königspaares und die Schützenhalle.

Freitag:

Mitglieder des Schützenvereins schlagen junge Birken und schmücken damit ab 14:00 Uhr jedes Meiningser Haus (Laubholen). Mit Traktor- und Hängerunterstützung verteilen sie das "Laub", sammeln die eine oder andere flüssige "Sachspende" und Geldspende ein.

Samstag:

07:00

"Wecken" des Königspaares Simone und Rainer Dahnke und sein "Volk" mit Umzug und Musik.

Die Bürger schmücken den Ort mit Fähnchen und den geschlagenen Birken.

18:30

Antreten der Schützen auf dem Festplatz an der Schützenhalle.

Abholen des Königspaares und des Hofstaates und Geleit zur Schützenhalle..

Festball in der Schützenhalle. Für die musikalische Unterhaltung sorgen der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Meiningsen Epsingsen und die Tanzkapelle der Ruhrtalbläser Halingen.

Sonntag:

13:00

Antreten der Schützen auf dem Schützenplatz.

Abholen des Kommandeurs Willi Isaak, des Königspaares und des Hofstaates. Mit dabei: Der Spielmannszug und die Ruhrtalbläser Halingen.

16:00

Parade in der Dorfmitte.

Königstanz in der Schützenhalle - Ehrung langjähriger Schützenkameraden.

Buntes Treiben auf dem Festplatz für die ganze Familie

20:00

Festball in der Schützenhalle.

Montag:

11:00

Antreten der Schützen an der Schützenhalle.

Abholen des Königspaares und des Hofstaates.

12:00

Vogelschießen auf dem Festplatz.

Der König, die Königin und die Mitglieder des Hofstaates geben die ersten Schüsse ab.

15:30

Proklamation und Krönung des Königs und der Königin, der neue Hofstaat tritt an.

Ansprache des Hauptmanns zum Festverlauf.

Mit dem Königstanz endet der offizielle Teil des Schützenfestes.

Einige schöne Bilder von Kindern und Jugendlichen, die wir auf dem Schützenfest beobachtet haben.

Dienstag:

Am sogenannten Muckentag räumen die Mitglieder des Schützenvereins tüchtig auf und küren gerüchteweise einen "Muckenkönig". Alles endet mit einer "Feierstunde".

Siehe auch

Die Bilder vom Schützenfest anderer Jahre.