ZIM 2017 - Zukunft in Meiningsen

Bürgerabend ZIM 201713.02.2017

Protokoll der vierten Sitzung, Donnerstag, 13.02.2017, 20 Uhr im Gemeindehaus

1.) Jahresrückblick

2.) Landtagswahl am 14. Mai

Die Forschungsgruppe Wahlen wird in Meiningsen „forschen“

3.) Vorstellung des Vereins SteigAuf durch Tabitha Klatt

Der Verein leistet eine Vielfältige Arbeit: Erlebnispädagogisches Reiten für Kinder mit und ohne Behinderung. Familien unterstützender Dienst. Reittherapie. Schulbegleitung. Ferienfreizeiten, Saisonaktionen- Karneval, Ostern, Weihnachten, und ein Reitcaffee. 310 Mitglieder, 17 Arbeitsplätze und demnächst auch Ausbildungsbetrieb. Meiningser Bürger sind immer herzlich willkommen.

4.) Informationen zu verschiedenen Gemeindeveranstaltungen durch Dr. Frank Stückemann

Es ist ein Gemeindefest am 24. September geplant. Es ist auch der Tag der Bundestagswahl, darum wird räumlich einiges zu arrangieren sein. Beide Veranstaltungen können einander nutzen. Also auf ein schönes Fest. Ein Koordinationstermin mit allen Meiningser Vereinen folgt.

5.) Dorfwettbewerb 2017 „Unser Dorf hat Zukunft“ Mittwoch, 07.06.2017, 17.15 bis 18.45 Uhr

Das Grundgerüst der Dorfbegehung steht. Dabei müssen gut 170 einzelne Bewertungspunkte berücksichtigt werden. Eine sehr umfangreiche Arbeit, welche schon zum größten Teil erledigt ist. Die Präsentation ist auch schon gut vorbereitet. Die Details müssen noch besser ausgearbeitet werden und mit pfiffigen Ideen gespickt werden, wie z. B. der Jagdwagen. Ganz wichtig bei der Präsentation ist auch die Anwesenheit möglichst vieler Meiningser, vielleicht kann der Abend auch einen gemütlichen Ausklang finden? Meiningser Fahnen an der Begehungsstrecke wären toll, vielleicht kann der Schützenfestschmuck ja in diesem Jahr zwei Tage länger im Dorf hängen bleiben. :) Gut ein Dutzend Meiningser haben zugesagt in einer Arbeitsgruppe die Dorfbegehung der Wettbewerbskommission vorzubereiten. Ein Termin wird noch festgelegt. Die letzte Aprilwoche, oder die erste Maiwoche wären für ein Probedurchgang optimal. Von den 28 gemeldeten Orten gehören ca. die Hälfte in unsere Kategorie – bis 800 Einwohner Der größte Teil der Dörfer kommt aus dem östlichen Bereich des Kreises. Übrigens haben sich unsere Nachbarn aus Hewingsen auch für den Wettbewerb angemeldet., dort wird am 24.06. auch die Preisverleihung stattfinden. Na dann men los. :)

6.) Bericht des Bürgermeisters Dr. Eckhard Ruthemeyer zur allgemeinen Lage in der Stadt Soest.

Bei der anschließender Gesprächsrunde wurde ein Wunsch nach Bänken auf dem Damm geäußert. Dieser wird geprüft, genauso wie ein Spender für Hundekotbeutel. Bürgersteig und Straßensäuberung könnte häufiger stattfinden. Die Möglichkeit vorübergehend die Kinderbetreuungsplätze im Ort zu erweitern gestalten sich schwierig wegen der rechtlichen Voraussetzungen – Landesrecht. Die Stadtverwaltung unterstütz die Meiningser beim Dorfwettbewerb – so ein Wettbewerb ist immer eine Chance die Dorfgemeinschaft zusammen zu schmieden und das Dorf voran zu bringen. Aus der Runde wurde auch Interesse an Bauland bekundet.

14.02.2017
Anja Heymann

Bürgerabend ZIM 201713.02.2017

Bürgerabend ZIM 201713.02.2017